Vegane Lunchbox von Jérôme Eckmeier und Daniela Lais

Vegane Lunchbox von Jérôme Eckmeier und Daniela Lais

Vegane Lunchbox, eines von fünf Büchern (Stand Feb. 2018), des bekannten Rock & Roll Veganers Jérôme Eckmeier, verspricht einfache und schnelle Gerichte für Zuhause und unterwegs.
Für dieses Buch hat Jérôme sich mit Daniela Lais zusammen gesetzt,  sie arbeitet in einer veganen Backstube in einem alteingesessenen Restaurant in Graz.

Bei soviel geballter Erfahrung hinterm veganen Herd, darf man auf vielseitige und kreative Rezepte hoffen.

Erster Eindruck

Vegane Lunchbox kommt im Hardcover Einband und macht insgesamt einen hochwertigen und stabilen eindruck.

Insgesamt verfügt das Buch 192 Seiten mit an die 100 Rezepten in verschiedenen Kategorien und liegt bei 19,95€ in gängigen Shops.

 

Auf den ersten Seiten findest Du direkt das Inhaltsverzeichnis.

Dort bekommst du einen Überblick, über die verschiedenen Kategorien des Buches.

Nach einigem Grundwissen, Tipps zum veganen Alltag zur Vorratshaltung und Co., gehts auch schon weiter zu den Rezepten.

Diese sind klar strukturiert, zu jedem Rezept findest Du eine Portionsangabe, Zubereitungszeit und die benötigte Koch/Backzeit bzw. Kühlzeit.
Bei einigen Rezepten findest Du zudem noch Tipps zu Variationen, Kombinationsmöglichkeiten oder z.B. zur besseren Lagerung/Transport.

 

Garantiert keine leere Lunchbox mehr!

Zuerst erwarten Dich reichlich Rezepte für ganz eilige Momente, aber auch zum Snacken und Dippen, wie z.B. Müsliriegel, Smoothies oder Grünkohl Chips.

Weiter geht´s zu den kalten & heißen Suppen sowie den Salaten. Hier findest Du unter anderem Rezepte für Salatdressings, Kürbissuppe, oder den leckeren Brotsalat.

Doch was wäre eine vegane Lunchbox, wenn sie nur aus Suppen und Salaten bestünde? Klar, langweilig! Deshalb geht´s dann auch direkt weiter zum Kapitel mit alles rund um die Brotzeit, vom Sandwich bis zum Burger. Hier erwarten dich Leckereien wie ein Süßkartoffel-Burger oder einem BBQ-Pulled-Pork-Sandwich.

Natürlich wird auch daran gedacht, dass Du eventuell mal länger unterwegs sein könntest oder einfach mal etwas “handfestes” brauchst.
Und hier wirst du ebenfalls bestens versorgt. Gefüllte Tomaten, Auberginenschnitzel oder ein kräftiges Kartoffelrisotto.

 

Süßes sonst gibt´s saures

Und da auch ein leckerer Nachtisch nicht fehlen darf,, wirst du auch hier mit einigen leckeren Rezepten versorgt. Muffins, Baklava oder Zimtschnecken sind nur ein paar Beispiele für leckere Nachspeisen.

Fazit

Wenn Du unkomplizierte Gerichte ohne völlig außergewöhnliche Zutaten suchst, machst du mit “Vegane Lunchbox” nichts falsch.

Die Rezepte sind einfach, gehen recht fix und werden nicht so schnell langweilig. Durch die Vielfalt an Rezepten ist auch sicher für jeden Geschmack und jede Laune etwas dabei und auch wenn einige Basic Rezepte dabei sind, findet man sicher auch als alter vegan Hase noch neues oder zumindest neue Anregungen.

Ich persönlich hätte mir noch mehr eine handvoll mehr Ideen für die kalte “To Go” Küche gewünscht, denn auch wenn man sicher einige der Gerichte gut auch kalt essen kann, würde mir das ein oder andere Gericht in kalt nicht zusagen. Und eine Mikrowelle o.ä. hat nun mal nicht jeder an der Arbeit zur Verfügung bzw. lassen sich manche Sachen unterwegs eher unpraktisch essen.

Nichts desto trotz lohnt sich das Buch aufjedenfall und sollte in keiner veganen Kochbuchsammlung fehlen.

Das Buch erhälst du in allen gängigen Onlineshops wie Amazon* und sicher auch im Buchladen vor Ort auf Bestellung.

Und was landet so in deiner Lunchbox?
Hast du vielleicht sogar das Buch? Wie hat es dir gefallen? Schreib es mir doch in die Kommentare.


Related Posts

Vegan Box “Just Food” Februar 2018

Vegan Box “Just Food” Februar 2018

Wie ein monatlicher Geburtstag Einmal im Monat, meistens zum 15. ist es zuhause wie Geburtstag, denn dann kommt die Vegan Box ins Haus geflattert. Eine Box, prall gefüllt mit Veganen Produkten und man weiß nie, was einen vorher erwartet. Ich freue mich immer riesig, wenn […]

Sündige Schaka Berry Cookies

Sündige Schaka Berry Cookies

Jump to Recipe Print RecipeJetzt war es ja doch eine weile etwas Still hier. Manchmal will der Alltag einfach nicht so, wie man selbst gern möchte. Nichts desto trotz, oder gerade weil die letzte Zeit alles etwas Stressig war, wollte ich mir mal wieder ein […]



Kommentar verfassen